Auch du bist eine New York Times: twitterbare Sätze für deinen WordPress Blog

Letzte Woche hat die New York Times ein interessantes Twitter Experiment durchgeführt. In diesem Artikel über die Castings von Saturday Night Live wurden einzelne Abschnitte und Kernaussagen als twitterbare Sätze markiert. Wenn man mit der Maus über die entsprechenden Textstellen fährt, hat man als Leser die Möglichkeit die Aussage mit einem Klick zu teilen.

[caption id="attachment_2690" align="alignnone" width="700"]New York Times - Tweetable Sentences New York Times - Tweetable Sentences[/caption]

[tweetable]Share-Aufrufe für ganze Artikel, Videos etc. sind wir uns gewohnt - nicht aber für spezifische Kernaussagen.[/tweetable] Entsprechend gab das Experiment auch zu reden. Dies obwohl Twitter auf seinem eigenen Blog schon länger mit solchen Mechanismen experimentiert. Ich persönlich finde den Call-to-Action auf dem Twitter Blog noch etwas besser umgesetzt - aber das New York Time Experiment ist auch toll.

[caption id="attachment_2692" align="alignnone" width="700"]Tweetable Quotes vom Twitter Blog Tweetable Quotes vom Twitter Blog[/caption]

Fokus auf Kernaussagen = 11 Mal mehr Tweets

Unabhängig von der gestalterischen Umsetzung, mit den twitterbaren Sätzen haben Autoren die Möglichkeit die Aufmerksamkeit der Leser gezielt auf Kernaussagen ihrer Texte zu lenken - und diese Aufmerksamkeit auch mit einem klaren Call-to-Action zu versehen. Den Lesern wird es einfacher gemacht - die besten Aussagen des Artikels noch zu teilen. Und das scheint entsprechend zu wirken. [tweetable]Gemäss Aussagen [email protected] haben die twitterbaren Sätzen zu 11 Mal mehr Shares geführt.Mashable/tweetable

Mit diesem Plugin kannst auch du twitterbare Sätze definieren

Wie dir aufgefallen ist, habe ich diesen Beitrag auch mit twitterbaren Sätzen versehen. @jbenton vom Nieman Journalism Lab hat ein WordPress Plugin geteilt, mit dem auch du twitterbare Sätze auf deinem WordPress Blog definieren kannst. Mehr zum Plugin und dazu wie du es einsetzt, gibt es hier.

[tweetable]Viel Spass beim experimentieren mit twitterbaren Sätzen. Wir sind auch kleine Medienunternehmen[/tweetable]