Während des Jahrhundertsturms #Sandy entpuppt sich Instagram zum Schaufenster der Amerikanischen Seele

Ein Grossteil der Welt schaut nach Amerika und verfolgt mit wie der Jahrhundertsturm Sandy auf die Küste trifft. Neben den Berichterstattungen via TV und den Live-Tickern der meisten Medienhäuser, (In der Schweiz tickert z.B. 20min) nutzen Journalisten wie Privatpersonen vor allem auch Twitter, um sofort über alle relevanten News informiert zu werden. Twitter hat eine Hashtag Seite für Sandy, eine Auflistung nützlicher Quellen sowie Anleitungen dazu publiziert, wie man auch ohne Internetzugang und eigenen Twitter Account relevante Tweets via SMS erhalten kann. Dieser Service nennt sich Fast Follow.

Nun tut sich ein zweiter Social Media Service als nützlicher Informationskanal hervor: Das mobile Fotonetzwerk Instagram.

Heute Morgen findet man auf Instagram:

Gemäss Zahlen von Instagram selbst werden aktuell 10 neue Fotos pro Sekunde zum Jahrhundertsturm veröffentlicht (Quelle: Instagram Blog). Mit einer Suche auf Instagram erhält man einen besseren Eindruck davon, wie die Menschen in den USA mit dem Sturm umgehen, als auf jedem anderen Medium. Es zeigt den Sturm durch die Augen der Betroffenen. Kevin Syndrom, CEO von Instragram, liess denn auf Medienanfragen auch folgendes Statement verbreiten:

"Ich denke dies zeigt, wie sich Instagram rasch zu einem nützlichen Tool entwickelt, um die Welt in Echtzeit zu beobachten." (via Mashable)

Natürlich finden sich darunter auch eine Vielzahl von "künstlerischen", "sarkatischen", "nicht ernst gemeinten" oder schlichtweg gefälschten Beiträgen.  Die Sache ist die: Genau diese Bilder vermitteln einen ungefilterten Eindruck von der Seele der Amerikaner. Diese Fotos vermitteln mit welcher Einstellung die Amerikaner der Extremsituation #Sandy begegnen. Etwas, das auch Tagesanzeiger Korrespondent Jürgen Kalwa in seiner Lageschilderung aus dem Big Apple hervorgehoben hat.

Hier ein paar Beispiele, die veranschaulichen, was ich meine:

[caption id="attachment_1233" align="aligncenter" width="612"]Sandy - Das Resultat des globalen Regentanzes Namens Gangnam? Sandy - Das Resultat des globalen Regentanzes Namens Gangnam? via @justaylaj[/caption]

[caption id="attachment_1234" align="aligncenter" width="612"]Sandy gibt auch Anlass zu Umweltpolitischen Kommentaren Sandy gibt auch Anlass zu Umweltpolitischen Kommentaren. via @holychic[/caption]

[caption id="attachment_1235" align="aligncenter" width="612"]Instagram Bild der durch Sandy verursachten Überschwemmungen in Hoboken, New Jersey. Instagram Bild der durch Sandy verursachten Überschwemmungen in Hoboken, New Jersey. Via @jerrylore[/caption]

[caption id="attachment1238" align="aligncenter" width="612"]Irene was easy, bring on Sandy. Die Amerikaner und ihr Optimismus zeigt sich auch in Krisenzeiten "Irene was easy, bring on Sandy." Der amerikanische Optimismus und Kampfwille zeigt sich auch in Krisensituationen wie dem Jahrhundertsturm Sandy. Foto von Instagram Nutzer @mamirica[/caption]

Publiziert von .