#Linklese: Instagram bald mit Werbung, MINI haucht der Plakatwerbung neues Leben ein

Linklese = Was heute Morgen im Newsreader hängen geblieben ist.

1. Instagram feiert 150 Millionen Nutzer und kündigt an 2014 Werbung einzuführen

Via den eigenen Blog hat Instagram gestern mitgeteilt, dass der Service mittlerweile 150 Millionen Aktive Nutzer verzeichnet. In einem Wall Street Journal Bericht wurde gleichzeitig bekannt, dass das Foto-Netzwerk plant, ab 2014 Werbung in den Service zu integrieren.

2. Facebook testet LinkedIn ähnliche Profilrubrik: "Professional Skills"

Ein Blogger ist per Zufall drüber gestolpert, mittlerweile hat's das Unternehmen gegenüber The Next Web bestätigt: [tweetable]Facebook testet momentan eine neue Profilrubrik, unter der Nutzer ihre "beruflichen Fähigkeiten" angeben können.[/tweetable]

3. Wieso Cards die Zukunft des Webs sind

Momentan wird das Web umgebaut. Es geht weg von Websites und Destinationen - hin zu dynamisch zusammenziehbaren personalisierten Streams. Das ist nur mit Cards möglich. Alle setzen drauf: Twitter, Google & Co. Spannender Text drüben bei insidercom.io

4. Japanische Google+ Community bringt Google auf die Idee für Web App Minchizu

Interessante Geschichte via The Next Web: In Tokyo haben Eltern von kleinen Kindern eine Google+ Community gegründet, um sich gegenseitig Tipps für die besten Rutschbahnen für ihre Sprösslinge zu geben. Aus der Grassroot Bewegung ist die Google Web-App Minchizu geworden.

5. MINI macht Billboard Werbung persönlich

Die Inbound Marketing Gurus von HubSpot haben normalerweise nicht viel gute Worte übrig für klassische Werbe- und Marketingkampagnen. Anders bei dieser Kampagne. [tweetable]Was MINI da aber aus dem alten Plakatwerbeformat rausholt, hat sogar @HubSpot begeistert[/tweetable].