Memoto: Eine Minikamera, die automatisch dein gesamtes Leben aufzeichnet

Zwei Trends prägen momentan die App- und Smartphone-Nutzung von Konsumenten auf der ganzen Welt. Der Trend vom Text zum Bild, und der Trend eigene Aktivitäten mit dem Smartphone aufzuzeichnen und zu Quantifizieren. Der erste widerspiegelt sich im rasanten Wachstum von Instagram und anderen Foto Services, der zweite in der Beliebtheit von Apps wie RunKeeper, FitBit oder SleepCycle.

Memoto, ein Start-Up aus Stockholm will die beiden Trends mit einem integrierten Angebot verbinden. Eine kleine ansteckbare Kamera schiesst alle 30 Sekunden ein Bild und lädt sämtliche so generierten Fotos in die Cloud, wo sie durch die App Software auf einer Timeline nach Zeit und Ort sortiert werden. Das Zusammenspiel der Kamera und der App kreiert so ein vollautomatisiertes visuelles Gedächtnis deines Lebens.

Ich finde das Gesamtkonzept sowie die Kamera sehr schön umgesetzt und kann mir gut vorstellen das mal für eine Weile auszuprobieren.

Ah ja, Memoto braucht noch etwas Kickstarter Finanzierung, um die erste Auflage der ansteckbaren Minikameras produzieren zu können.

Publiziert von .