Weekly additions to my Soundtrack of 2014

featureimage Diese Woche haben es folgende Songs auf meinen Soundtrack of my 2014 geschafft:

Ein neues Lebenszeichen der schwedischen Electro Popper Teddybears:

Nicht mehr neu - aber immer noch ein Hammer Song. Bin letzte Woche beim Shufflen durch meine 2013 Playlist wieder drüber gestolpert und habe den Song in die aktuelle Jahresliste übertragen: Even "Though I'm a Woman vom Australischen All-Star Singer-Songwriter Trio Seeker Lover Keeper.

Spätestens seit ihrem 2012 Album ist die US Singer-Songwriterin Sharon van Etten ein Begriff für Musikliebhaber rund um die Welt. "Everytime the Sun comes Up" ist der letzte Song auf ihrem neuen Album "Are We There". Andere würden so einen Track als Opener platzieren. Grossartige vertonte Melancholie.

Auch das hier kein neuer Track. Das neues The War on Drugs Album "Lost in a Dream" lief bei mir nun 4 Wochen auf Repeat. Letzte Woche habe ich mir auch mal wieder die älteren Songs angehört und bin bei dem hier hängen geblieben.

Wieder so ne Band aus Schweden, die's versteht Popmusik zu machen, die das eigene Kopfkino stimuliert. Parent's House von Colleagues.

Da nicht alle Songs auf Spotify verfügbar sind, führe ich neuerdings auch eine SoundCloud Playlist unter demselben Namen.

Das waren die Neuzugänge dieser Woche auf dieser Playlist.