Social Media Luncheon auf der US Botschaft in Bern

featureimage

Die meisten interessanten Dinge beginnen mit einem Gespräch. Letzten Dienstag hatte ich das Vergnügen Teil einer besonders interessanten Talkrunde zu sein.

Die neue US Botschafterin in Bern, Suzi LeVine hat zum Social Media Luncheon in der US Botschaft in Bern geladen.

Gemeinsam mit sechs anderen Schweizer & einem Liechtensteiner Webworker haben wir uns mit @AmbSuzi ausführlich über den Stellenwert des Social Webs in der hiesigen Gesellschaft, Politik und Wirtschaft sowie der damit verbundenen on- und offline Kultur unterhalten.

Bevor's zu Tisch ging, haben wir unser Treffen in bester #OscarSelfie Manier festgehalten:

Eine "digitale" Botschafterin, wie sie im Buche steht

Verfolgt man auch nur am Rande mit wie LeVine das Web, soziale und digitale Kommunikationsmöglichkeiten einsetzt, so wird deutlich, dass hier ein ganz frischer Wind nach Bern kommt. Ein paar Beispiele gefällig?

Ihren Eid hat sie als erste US Botschafterin auf einen Kindle geschworen:

Dieser E-Reader steht mittlerweile im Berner Museum für Kommunikation:

Und mit einem YouTube Video hat Suzie sich selbst und ihre Ziele für die Zeit in Bern vorgestellt:

Eines ist klar, die neue US Botschafterin ist auf alle Fälle ready to connect & to talk. Ich bin extrem gespannt was in den kommenden drei Jahren draus wird. Wer selbst mit Suzi connecten will kann das auf Facebook, Twitter, oder auf ihrem Blog tun.

Hier noch ein paar weitere Schnappschüsse vom Luncheon:

A propos: Unser #OscarSelfie wurde von der anderen Seite auch noch zu News.