sweden.se - es sind die Menschen & ihre Geschichten, die Schweden ausmachen

Bereits mit Curators of @sweden beging Schweden komplett neue Wege im Standortmarketing. Anstatt den Twitter Account von einer offiziellen Stelle pflegen zu lassen, wird er jede Woche von einem anderen Schwedischen Bürger gepflegt. Wer @sweden folgt, erlebt Schweden durch die Augen von Schweden. In Form von Tausend kleinen, persönlichen Geschichten. Die Aktion gab - und gibt immer wieder - weltweit zu reden.

Auch auf sweden.se stehen Geschichten im Zentrum

Zu reden geben sollte auch die neue Website von Schweden - und zwar als Vorbild. sweden.se wird vom Swedish Institute betreut, der offiziellen Organisation, die dafür verantwortlich zeichnet Schweden in der Welt zu promoten. Mit der Site gelingt es den Skandinaviern eine Nähe und Persönlichkeit zu vermitteln, wie man sie auf anderen Länder-Sites vergeblich sucht.

sweden.se wurde am 6. November neu lanciert. Mit einem sehr visuellen und responsive Auftritt, der ähnlich der Idee von curators of Sweden einzelne Geschichten und interessante Facts-Happen in einem sehr visuellen, fast schon Pinterest-angehauchten Design in den Vordergrund stellt.

sweden

Mit der neuen Website hat Schweden definitiv einen neuen Benchmark für Länder-Websites erstellt. Nicht nur Design-mässig (wofür die Schweden ja weltweit berühmt sind), sondern auch im Bezug auf Content-Marketing & Storytelling. Typisch schwedisch - sie lassen dabei auch gerne mal andere über sich sprechen, statt selbst zu viel zu sagen. Wie zum Beispiel in diesem wunderbaren Beitrag.

Publiziert von